Neue Musik Eckernförde 18. Juli

„Hommage an die Besessenheit III“

Freitag, 18. Juli 2014, 20.00 Uhr
St. Nicolai-Kirche Eckernförde
(Stadtmitte)
__________

Mit „Hommage an die Besessenheit“ feiert die Konzertreihe Neue Musik Eckernförde in diesem Jahr die runden Geburtstage von einigen der ganz großen Komponisten unserer Zeit.

Der Fokus der dritten Ausgabe „Hommage an die Besessenheit“ ist auf den Italiener Luigi Nono (1924 – 1990), einen der wichtigsten Komponisten des 20. Jahrhunderts gerichtet, der in diesem Jahr seinen 90. Geburtstag feiern würde.

Von ihm werden so unterschiedliche Werke wie „La fabricca illuminata“ für Stimme und Tonband von 1964 mit Klang- und Geräusch-Aufnahmen aus einer Fabrik und dem darin enthaltenen kritischen Reflex auf den Zustand der kapitalistischen Gesellschaft, und „A Pierre. Dell azzurro silenzio, inquietum“ (1985) für Kontrabaßflöte, Kontrabaßklarinette und Live-Elektronik zu hören sein, bei dem die Instrumentalisten dazu angehalten werden, ihren tiefen Blasinstrumenten die zartesten Klänge zu entlocken, um das Publikum in die „blaue Stille“ zu entführen…

Die weiteren Werke dieses Abends stammen von Helmut Lachenmann, Stefan Streich und Gerald Eckert, die sich als Schüler von Nono und deren Nachfolge-Generation intensiv mit seinem Leben und Werk auseinandergesetzt haben.
__________

Programm

Luigi Nono
„La fabricca illuminata“ (1964) für Stimme und Tonband

Luigi Nono
„A Pierre. Dell azzurro silenzio, inquietum“ (1985) für Kontrabassflöte, Kontrabassklarinette und Live-Elektronik

Helmut Lachenmann
„Pression“ (1969) für Violoncello solo

Stefan Streich
„5 Strophen Bassflöte“ für Bassflöte solo mit Stimme

Gerald Eckert
„neues Werk“ (2014) für Kontrabass-Klarinette, Violine, Live-Elektronik und Tonband (UA)

Gerald Eckert

„Nachtbogen“ (2001) für Flöte und Violoncello


Julia Mihaly Foto © Ela Mergels

__________

Ausführende:

Julia Mihaly, Sopran

Andre Bartetzki, Live-Elektronik

ensemble reflexion K
Beatrix Wagner, Bassflöte und Kontrabassflöte
Joachim Striepens, Kontrabassklarinette
Lenka Zupkova, Violine
Gerald Eckert, Violoncello

__________

Eintrittskarten / Vorverkauf


Einzelkarte:
Abendkasse 12 € /
ermäßigt (nur an der Abendkasse ): 6 €
Konzert-Pass für 3 Konzerte
(nicht im Vorverkauf, nur Abendkasse) 27 € / ermäßigt 13,50 € Vorverkauf im shz-Ticketcenter

nur Einzelkarten zu 10 € (incl. 10 % Gebühr)
Eckernförder Zeitung, Kieler Straße 55, Eckernförde, Tel. 043 51 / 90 08 24 83


__________

Absender / Impressum

i.A. Bewo Hawel
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
KONZERTREIHE NEUE MUSIK ECKERNFÖRDE
Verantwortlich: Beatrix Wagner
Reeperbahn 20a | 24340 Eckernförde | Telefon: +49 4351 767075
info
www.neuemusik-eckernfoerde.de

Dieser Beitrag wurde unter Kultur, Kulturtipp, Musik abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.