Informationen für Interessierte der Galerie Carlshöhe

Sehr geehrte Interessierte an Veranstaltungen in der Galerie Carlshöhe,

ein sehr abwechslungsreiches, interessantes Ausstellungsjahr geht für die Galerie Carlshöhe zu Ende. Viele Besucher konnten wir erfreuen und unterhalten und auf neue Gedanken bringen oder neue Eindrücke vermitteln. Viele neue Kontakte wurden geknüpft. Vielen Dank für Ihr großes Interesse bei unseren Vernissagen und Finissagen – mit diesen stabilen hohen Besucherzahlen hätte kaum einer zu hoffen gewagt.

Dies ist mir Ansporn, Ihnen auch für 2013 interessante Ausstellungen und Vernissagen vorzubereiten und anzubieten.

Zur Erinnerung:

Sollten Sie noch keine Gelegenheit gefunden haben, sich die Ausstellung „EinBlick über den Tellerrand“ mit 28 Künstlern unseres Carlshöher Kulturvereins (NaKu Carlshöhe e.V.) und 2 Gästen anzusehen, so haben Sie dazu noch bis zum 13.01.2013 Gelegenheit. Am 29.12.2012 und 05.01.2013, jeweils 15.00 Uhr, hätten Sie außerdem noch Gelegenheit in einem Künstlergespräch mit Dorothea Paulsen sich die Entstehung ihrer Bilder näher bringen zu lassen. Oder im Rahmen unserer Sonderveranstaltungen SPÄT-ART-ZEIT am Mittwoch 18.00 Uhr, führt Ralf Rahier ein in Phantasie an Fäden im Land der Mitte und der Aufgehenden Sonne und am 09.01.2013 Regine Hahn mit Brigitte Wollert in die freie Tuschemalerei. Diese Specials lassen sich natürlich gut dann mit einem ausgiebigen Wahrnehmen aller 111 präsentierten Kunstwerke verbinden. Frau Eike Eschholz wird sich immer gern auch mit Ihnen über die Arbeiten und Gott und die Welt austauschen. Für die besondere Gabe meiner Galeriebetreuerin, sich auf jeden Galeriebesucher, der es möchte, einzulassen und ihm Zeit zu schenken, bin ich sehr dankbar und schätze diese ihre Arbeit sehr.

Zur Finissage der Ausstellung „EinBlick über den Tellerand“ am 13.01.2013, 15.00 Uhr, lade ich hiermit ganz herzlich zu einer thematisch passenden Buchlesung ein. Frau Edelgard Herwald reist aus Essen zu uns in den Norden, um liebe Freunde aus den Japanjahren zu treffen und um uns mit ihrer Lesung einzuführen, in ihr Buch und ihre Jahre in Japan. Näheres dazu finden Sie in den beiden Anhängen.

Ich wünsche Ihnen ein gesundes, gutes neues Jahr, hoffeIhr Interesse mit meinen Veranstaltungsangeboten auch in 2013 wecken zu können und auf Ihre aktive Nutzung der Galerie .

Freundliche, erwartungsvolle Grüße von Marlies Greifenberg

Dieser Beitrag wurde unter Künstler veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.